GEORG FRITSCH ANTIQUARIAT SCHÖNLATERNGASSE 7 A-1010WIEN

Tel +43 1 5126294 email selfritsch@aon.at

www.selfritsch.at UID: ATU 12 88 47 07

 

 

 

AUSTRIA DREI – JUNI 2020

 

 

13660C.jpg

 

1       Kogelnik, Kiki (d.i. Sigrid 1935-1997). Ausstellungsplakat (Zweifarbiger Siebdruck). Wien, Galerie nächst St. Stephan 1967. 59 x 42 cm. EURO 680,00

Die Künstlerin mit Helm im Weltraum als Motiv des Plakats für ihre zweite Ausstellung in der Galerie ihres Förderers Otto Mauer. Mit eigenhändiger Widmung 1967 "Meinem alten Freund ...". In diesem Spätsommer hat sie auch mit Aktionen in der Öffentlichkeit begonnen. - Abgebildet in Wipplinger, Kogelnik Retrospektive 2013, S. 38. Oben minimal eingerissen.

 

 

* * *

 

2       Absolon, Kurt. 94 noch nie gezeigte Arbeiten. Illustriertes Plakat. Offset auf Papier. Wien, Galerie Würthle (Druck Tusch) 1970. 80,5 x 43 cm.. EURO 180,00

Der Künstler (1925-1958) hatte hier 1957 seine erste Einzelausstellung. Nachdem auch seine junge Witwe verstorben war, hat Otto Breicha fortan für Ausstellungen und seinen Nachruhm gewirkt. - Unversehrt, ohne Faltspuren, selten.

 

13658C.jpg

 

3       Adorno, Theodor W. u.a. Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie. (Neuwied Berlin) Luchterhand (1969). 8°. 347 S. OLn. OUmschl. (Christian Honig). (= Soziologische Texte 58). EURO 78,00

1. Ausgabe der bedeutenden Schrift in der Redaktion von Frank Benseler, mit drei Beiträgen von Adorno, von Hans Albert, Ralf Dahrendorf, zweien von Jürgen Habermas, Harald Pilot und Karl R. Popper. - Immer wieder aufgelegt, ist diese Ausgabe selten, zumal gebunden mit Umschlag (winziger Einriss) in einem guten Exemplar.

 

3623C.jpg    3623C2.jpg

 

4       Anderson, Sherwood. Werke. 4 Bände (alles). Olten Freiburg im Breisgau, Walter (1963). 8°. OLn. OUmschl. (Theo Frey). OKlarsichtumschläge. EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe dieser schönen Edition der Hauptwerke des auch von Gertrude Stein inspirierten und von Faulkner geschätzten Amerikaners (1876-1941), betreut von Helene Henze. Enthält: Dunkles Lachen / Der arme Weisse / Eines Geschichtenerzählers Geschichte / Winesburg, Ohio u.a. - Mit unversehrten Umschlägen seltener (in jener Zeit war auch bei Suhrkamp und Luchterhand üblich, zusätzlich transparente Umschläge einzusetzen).

 

3620C.jpg    3620C2.jpg

 

5       Antoine, Franz. Der Wintergarten in der kaiserlichen königlichen Hofburg zu Wien. Mit XII Abbildungen [IX Bilder nach der Aufstellung vom Jahre 1849/50 und II nach der Aufstellung vom Jahre 1850/51, nebst der äusseren Ansicht der Glashäuser]. 1852. Quer 2°. VI, 11 Seiten, 12 Tafeln (getönte Original-Lithographien). HLdr. der Zeit mit bedrucktem Deckel. EURO 1.200,00

1. und einzige Ausgabe. Das ursprüngliche Gewächshaus von 1826 am Rand des Burggartens wurde um die Jahrhundertwende abgerissen, hier abgebildet. Franz de Paula Antoine der Jüngere (1815-1886) war ab 1847 k. k. Hofgärtner im Hofburggarten in Wien, Maler und Fotograf. - Eckl IV, 2083. Tafeln mit leichten Stockflecken. Selten und gesucht.

 

9054B2.jpg    9054B.jpg

 

 

9054B3.jpg

 

6       Avantgarde - The Austrian Exhibition. Edinburgh 1973 [Edinburgh, August 19 - September 9, 1973 / London, Institute of Contemporary Arts, September 12 - September 30, 1973]. (Edinburgh, Richard Demarco Gallery, Druck Wagner, Innsbruck 1973). 4°. 24 Blatt mit Abbildungen mit der doppelseitigen Filmbeilage. OBr. EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe der von Peter Weiermair kuratierten Ausstellung, die hier abgebildete Arbeiten von Günter Brus, Bruno Gironcoli, Hans Hollein, Hermann Nitsch, Oswald Oberhuber, Max Peintner, Walter Pichler, Arnulf Rainer, Mario Terzic, Turi Werkner u.a. gezeigt hat. Mit der Beilage 'Films' von Marc Adrian, VALIE EXPORT, Kurt Kren, Peter Kubelka, Ernst Schmidt jr. und Peter Weibel. - Gutes Exemplar, nicht häufig.

 

3640C2.jpg    3640C.jpg

 

7       Bachmann, Ingeborg. Werke. 4 Bände. München Zürich, Piper (1978). 8°. OLn. OUmschl. EURO 98,00

1. Ausgabe der von Christine Koschel, Inge von Weidenbaum und Clemens Münster edierten Ausgabe, mit zahlreichen Erstdrucken aus dem Nachlass. Band I: Gedichte - Hörspiele - Libretti - Übersetzungen. Band II: Erzählungen. Band III: Todesarten: Malina und unvollendete Romane. Band IV: Essays - Reden - Vermischte Schriften - Anhang (Ellen Marga Schmidt: Ingeborg Bachmann in Ton- und Bildaufzeichnungen). - WG 28. Ex libris. Die weißen Umschläge leicht nachgedunkelt, sehr gutes Exemplar.

 

3622C2.jpg    3622C.jpg

 

8       Bachmann, Ingeborg. Der Fall Franza / Requiem für Fanny Goldmann. 3. Auflage. (Frankfurt am Main) Suhrkamp (1994). 8°. 202 S. OPp. OUmschl. mit illustrierter Banderole (Foto Laura Larson). (= Bibliothek Suhrkamp 794). EURO 38,00

Noch in Lizenz von Piper erzeugt, mit Banderole des Verlags 'Literatur von Frauen in der Bibliothek Suhrkamp'. - Gutes Exemplar, so selten.

 

13647C.jpg

 

9       Bataille, Georges. Der heilige Eros. (Neuwied Berlin) Luchterhand (1963). 8°. 366 S. OLn. OUmschl. EURO 58,00

1. deutsche Ausgabe, übersetzt von Max Hölzer, im Druck Michel Leiris gewidmet. Ein Teil der noch nicht ausgelieferten Bindequote wurde 1966, wie hier, mit neuem Umschlag versehen. - Schönes Exemplar.

 

3627C.jpg

 

10     Bataille, Georges. Die Aufhebung der Ökonomie. Der Begriff der Verausgabung / Der verfemte Teil / Kommunismus und Stalinismus. Mit einer Studie von Gerd Bergfleth. München, Rogner & Bernhard 1975. 8°. 413 S. OLn. OUmschl. OKlarsichtumschlag. (= Das theoretische Werk I). EURO 98,00

1. deutsche Ausgabe, der einzige Band in dieser Edition (die 'Gesellschaft ohne Kopf' ist hier nicht mehr erschienen). - Sehr gutes Exemplar, nicht häufig, mit dem unversehrten Klarsichtumschlag selten.

 

3642C.jpg

 

11     Bauer, Josef - Gomringer, Ernst. die konkrete welt von josef bauer. IN: neue texte 12/74. Herausgeber Heimrad Bäcker. Redaktion Josef Bauer u.a. (Linz, Selbstverlag Heimrad Bäcker 1974). 4°. (32) S. mit Abbildungen. Illustr. OBr. EURO 29,00

Dieses Heft zeigt als Deckelbild den Buchstabentanz Bauers auf der Wiese und weitere 7 Abbildungen aus der berühmten Serie und 1 ganzseitiges Bild zum Aufsatz von Gomringer. Weiters Texte von Peter Weibel, VALIE EXPORT, Anselm Glück, Ernst Jandl u.a. Bauer hat an dieser von Bäcker gegründeten und betriebenen Avantgardezeitschrift mitgewirkt. - Sehr gutes Exemplar.

 

3467C.jpg

 

12     Beckett, Samuel. Not I. (London) Faber and Faber (1973). 8°. (16) S. Illustr. OBr. (= Paper Covers). EURO 48,00

1. Ausgabe, erschienen zur ersten Aufführung des kurzen Monologs im RCT in London von Anthony Page, eingerichtet von Becketts enger Freundin Jocelyn Herbert (1917-2003), mit Billie Whitelaw, der von Beckett vorgesehenen Darstellerin von 'Mouth', die ihm gleichfalls nahestand; zuvor, im November 1972 in New York uraufgeführt. - Gutes Exemplar.

 

3637C.jpg

 

13     Borneman, Ernest. Die Ur-Szene. Eine Selbstanalyse. (Frankfurt am Main) S. Fischer (1977). 8°. 413 S. OLn. OUmschl. (Hannes Jähn). EURO 98,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung im Erscheinungsjahr und Brief m.e.U. Scharten Ebohaus 29.8.1977 an den Wiener Dichter und Journalisten Hans Heinz Hahnl (1923-2006), der in der AZ bereits frühere Titel von ihm besprochen hatte. "... weil es das erste ist, in dem ich mich mit mir selbst beschäftigen mußte." Borneman(n, 1915-1995) war in der Berliner Zeit von Wilhelm Reich, nach eigenen Angaben, in dessen Sexpol tätig, im fast 30jährigen Exil in England und Kanada beim Film und Schriftsteller, nunmehr der Frauenbewegung in all ihren Ansprüchen zugeneigt.

 

13666C2.jpg    13666C.jpg

 

14     Brahms, Johannes - McCorkle, Margit L. Johannes Brahms. Thematisch-bibliographisches Werkverzeichnis. Herausgegeben nach gemeinsamen Vorarbeiten mit Donald M. McCorkle. München, Henle (1984). 4°. LXXVII, 841 S. Titelportrait, zahlreiche Notenbeispiele. OLn. EURO 150,00

Tadelloses Exemplar des Standardwerks.

 

6280B1.jpg    6280B.jpg

 

15     Brunngraber, Rudolf. Der Tierkreis. Erzählungen. Wien, Georg Fromme & Co (1946). 8°. 131 (1) S. 3 Bl. OPp. (Alexander Demmer). Kanten leicht berieben. EURO 48,00

1. Ausgabe. Mit eigenhändiger, kalligraphischer Widmung "Hilde und Franz Pfaudler in der herrlichen Verbundenheit dieses Lebens! ... 1947", wohl während Dreharbeiten. In Demmers Ausstattung, der schon die Titel bei Rowohlt gestaltet hatte. Pfaudler (1893-1956) spielte eine Rolle in der Verfilmung von Brunngrabers (1901-1969) Roman 'Prozess auf Leben und Tod' durch G.W. Pabst, der 1948 bei den Filmfestspielen in Venedig gezeigt wurde (Hauptrollen Ernst Deutsch und Ewald Balser). - Kanten leicht berieben.

 

1108B1.jpg    1108B.jpg

 

16     Buchebner, Walter. Zeit aus Zellulose. [Gedichte und 'active poesie'] Nachwort von Alois Vogel. Wien München, Jugend & Volk (1969). 8°. 116 S. OEnglbr. (= Neue Perspektiven). EURO 48,00

1. Ausgabe der ersten Buchveröffentlichung. Der fünf Jahre zuvor gestorbene Dichter (1929-1964), Bibliothekar bei den Städtischen Büchereien (heute Büchereien Wien), hatte seit 1951 kontinuierlich in den 'Neuen Wegen' veröffentlicht und in seinem letzten Jahr zu malen begonnen. Im Nachwort geht Vogel auf vorgesehene Herausgeber ein, darunter Elfriede Gerstl und Gerhard Fritsch, in dessen Roman 'Fasching' er eine Parallele zu Buchebners Fahnenflucht in Frauenkleidern entdeckt. - Schönes Exemplar, selten.

 

950C.jpg

 

17     Busta, Christine. Jahr um Jahr. Wien, (Herder) 1950. Schmal 8°. 8 Blatt. OBr. EURO 48,00

 1. Ausgabe der Weihnachts- und Neujahrsgabe des Verlags (als Manuskript gedruckt), ihrer ersten Einzelveröffentlichung. - WG 1.

 

9069B.jpg

 

18     Corona (1930-1943) und Neue Folge (1944). Zweimonatsschrift. Erste und zweite Folge (Alles). Herausgegeben von Martin Bodmer und Herbert Steiner. Zweite Folge. Hrsg. Karl Alexander Müller und Bernt von Heiseler. 64 und 4 Hefte (Alles Erschienene). München Zürich / Berlin, Verlag der Bremer Presse / R. Oldenbourg 1930-1944. 8° und 4°. Zusammen fast 7000 Seiten. Die blauen Originalpapierdeckel, meist mit den bedruckten Originalumschlägen. EURO 1.200,00

Komplettes, vollständiges Exemplar der Zeitschrift in den Originalheften mit den seltenen Umschlägen. Von 1931 an übernahm Oldenbourg Herstellung und Vertrieb. Der erste Jahrgang wurde als eines der schönsten Bücher des Jahres 1931 ausgezeichnet. Ab 1938 Martin Bodmer allein als Herausgeber. Die empfindlichen Broschuren sehr gut erhalten und meist nicht verblichen. - Beiträge, meist Erstdrucke, von Richard Beer-Hofmann, Ernst Bertram, Rudolf Borchardt, Hermann Hesse (Ein Sommer in Gedichten u.a.), Hugo von Hofmannsthal, Josef Hofmiller, Ernst Jünger, Rudolf Kassner, Giacomo Leopardi (übertragen von Rilke), Rainer Maria Rilke, Saint-John Perse, R.A. Schröder, Adalbert Stifter (Hofmeister, Nachwort Franz Glück), Regina Ullmann, Paul Valéry, Karl Vossler, Heinrich Zimmer u.a.

 

13669C.jpg    13669C2.jpg

 

19     Croissant-Rust, Anna. Der Kakadu und Prinzessin auf der Erbse. Leipzig, August Schupp 1896. 8°. 139 S. Marmorierter Pappband der Zeit mit Rückenschild. EURO 98,00

1. Ausgabe. - VORGEBUNDEN: Dieselbe. Pimpernellche. Pfälzer Geschichten. Berlin Leipzig, Schuster & Loeffler 1901. 205 S. 1 Bl. - Schönes Exemplar, beide Titel auf dem Höhepunkt ihrer Wirksamkeit in der Münchener Literaturgesellschaft.

 

13665C.jpg     13665C2.jpg

 

20     Croissant-Rust, Anna. Felsenbrunner Hof. Eine Gutsgeschichte. München Leipzig, Georg Müller 1910. 8!. 388 S. OLn. EURO 48,00

1. Ausgabe der bedeutenden Schriftstellerin (1860-1943) aus dem Wirkungskreis um Michael Georg Conrad und Oskar Panizza, seit 1905 dauerhaft in Pasing - Schönes Exemplar.

 

13664C.jpg    13664C2.jpg

 

21     Doderer, Heimito von. Das Geheimnis des Reichs. Roman. Wien, Saturn-Verlag 1930. 8°. 251 (1) S. 1 Bl. OLn. EURO 85,00

1. Ausgabe der ursprünglich 'Divertimento' genannten Prosa. Mit eigenhändigem Besitzvermerk "Luise Laporte Aug 42" (1900-1953), Lektorin bei C.H. Beck und Biederstein, seinen späteren Verlagen. Im Druck Ernst von Scharmitzer gewidmet. - WG 3. Rücken blass, wenige leichte Fleckchen, nicht häufig.

 

9062B3.jpg    9062B2.jpg

 

22     Doderer, Heimito von. Ein Weg im Dunklen. Gedichte und epigrammatische Verse. München, Biederstein 1957. 8°. 99 (1) S. OLn. (F.H. Ehmke) OUmschl. (Werner Rebhuhn). EURO 58,00

1. Ausgabe. Die lange Pause seit seinem ersten Gedichtband 'Gassen und Landschaft' (1923) wird hier u.a. mit seinem Gedichtzyklus 'Der Flügel' beendet, der sich mit Baudelaire beschäftigt. - WG 11. Schönes Exemplar, ex libris.

 

3633B.jpg

 

23     Elisabeth, Kaiserin von Österreich - Hasenauer, Carl, Architekt (1833-1894). (Neue Hofburg) Flächenmaaß vom Wohn-Appartement Ihrer Majestät der Kaiserin (Handschrift). Mit eigenhändiger Signatur des Architekten (Wien) 14.9.1878. 34 x 31,5 cm. EURO 980,00

DABEI: Dasselbe ... Sr. Majestät des Kaisers / Flügel gegen die Ringstrasse vom Appartement-Bau für Ihre Majestäten: Mezzanin (Planzeichnung auf Transparentpapier), 36,4 x 25,9 cm. / Flügel gegen die Ringstrasse ...: Alternative für den ersten Stock (Planzeichnung auf weißem Karton mit montiertem Flügel), 35,5 x 25,9 cm. Zusammen 4 Tafeln. - Wertvolles Dokument vom Planungsgeschehen der Neuen Hofburg in Wien, das der Schüler von Siccardsburg und van der Nüll, Chefarchitekt der Wiener Weltausstellung, zusammen mit Gottfried Semper in Angriff genommen hatte und nun allein fortsetzte (vollendet 1913).

 

9060B2.jpg

 

 

9060B.jpg     9060B4.jpg

 

 

9060B5.jpg

 

 

24     - Tschudi, Clara. Elisabeth, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn. Übersetzt von Carl Küchler. Leipzig, Reclam 1901. Kl. 8°. 181 S. mit 9 Bildern. OLn. (= Reclams Universalbibliothek 4241/4242). EURO 48,00

1. deutsche Ausgabe der Biographie, verfasst von der Norwegischen Schriftstellerin (1856-1945); diese Übersetzung war in Österreich verboten. - Gutes Exemplar, nicht häufig. Kleiner Stempel (Initialen) mit Krönchen.

 

9071B.jpg

 

25     Fama & Fortune - Oehlen, Albert / Franz West / Günther Förg / Oswald Wiener / Mike Kelley / Martin Kippenberger / Heimo Zobernig u.a. Fama & Fortune Bulletin (Kunstperiodikum 1990-2011, alles Erschienene in den 34 Originalheften). Wien, Pakesch & Schlebrügge / Schlebrügge Editor ab 2002. 1990 - 2011. Gr. 8°. Illustr. OBr. EURO 980,00

Mit der sehr seltenen ersten Nummer (noch ohne Ziffer) der von Peter Pakesch und Johannes Schlebrügge hiermit begründeten Zeitschrift (Medium: Heft), die als monologische oder dialogische Publikation zu lesen ist. Mit dem Beitrag von Martin Prinzhorn 'Hinter dem Bild findet gar keine Schlacht statt' und teils farbigen Aufnahmen des Gemäldes von Oehlen (24 x 200 cm, 1989), aufgenommen von Wolfgang Woessner. Die Fotos im Atelier Ungargasse sind von Rainald Goetz, der auch selbst im Bild ist. Auf dem Deckel Aufdruck: "Verdammt mir den Günther nicht!" - Franz West. Nach dem Muster des Sigmund-Freud-Haus-Bulletins (deren Deckel mit dem Grundriss der Wohnung Berggasse 19 bezeichnet war, hier Galerie Pakesch mit dem Zweig Ungargasse), war diese Serie unvorhergesehener Publikationen von den Künstlern bestimmt, die jeweils ein Heft vollständig gestaltet haben, gelegentlich Texte von Franz Josef Czernin und Ferdinand Schmatz. Folgende Künstler sind hier vertreten: Albert Oehlen (1), Günther Förg / Oswald Wiener (2. Mit den 14 Zeichnungen von Förg mit roter und gelber Tinte auf Papier (1989). Mitarbeit Ferdinand Schmatz, Förg hatte im April und Mai in der in der Ballgasse ausgestellt, Gerhard Merz u.a. (3), Franz West (4), Martin Kippenberger (5) [alle noch 1990], Schmatz / Czernin (6 gegenläufig), Herbert Brandl u.a. (7), Mike Kelley / Kim Gordon (8), Otto Zitko u.a. (9), Werner Büttner / Friedrich Heubach (10), Heimo Zobernig (11, Varianten der bisherigen Deckelbilder), Peter Kogler / On Kawara (12), Michel Würthle (13 Weißer Peter, Afrikanische Abenteuer am Boulevard Barbès, mit der seltenen, bedruckten Schleife: A new star is born in literature (Oswald Wiener, Michelangelo Pistoletto), Frantisek Skála (15, Praha - Venezia), Timothy Martin u.a. (16), Clémentine Deliss (17), Christopher Wool (18), Gilbert Bretterbauer u.a. (19), Tobias Rehberger (20, Hrsg. Kasper König), Frances Stark (21), Donald Baechler (22), Albert Oehlen / Rainald Goetz (23, Selbstporträt mit leeren Händen, 4 Gespräche), Franz Graf / Eva Wohlgemuth (24), Incontro Franz West und Werkstatt (25, Ausstellungen bei Kalb / Teresa Hohenlohe und in Siena, Gespräche Bernhard Riff, Dora Stiefelmeier u.a.), Catherine Sullivan (26), Clegg & Guttmann (27), Werner Büttner (28), Haim Steinbach (29, erster farbiger Deckel, Ausstellung bei Hubert Winter), Gilbert Bretterbauer (30), Herbert Brandl (31, Layout Loys / Daniel Egg), Claudia / Julia Müller (32), Pawel Althamer (33), Katrin Plavcak (34, are you a painter or an artist? Fragen an Esther Stocker u.a.).

 

13670C2.jpg    13670C.jpg

 

26     Fischer - Bermann Fischer, Brigitte. Hrsg. Almanach Das 90. Jahr. 1886-1976. Ein Rechenschaftsbericht in Bildern. (Frankfurt a. M.) S. Fischer (1976). 8°. 232 S. 33 Bl. mit Abbildungen. Illustr. OKt. EURO 98,00

Mit eigenhändiger Widmung der Tochter von S. Fischer an ihren Mann: "Dir, Goffy, im Zeichen unserer Gemeinsamkeit, Deine Tutti". Dem Exemplar des Almanachs 1926 nachgebildet, in den S. Fischer eine wegweisende Eintragung gemacht hatte, die hier faksimiliert wiedergeben wird. Von den treuen Redakteuren J. Hellmut Freund, der im Verlag unter dem Dach sein Refugium hatte und Kurt Beck betreut, schildert Brigitte Bermann Fischer, wie sie und ihr Mann Gottfried nach dem Krieg zuerst in Wien Fuß gefasst haben. Die Abbildungen zeigen Umschläge aus der alten und laufenden Produktion.

 

13648C2.jpg    13648C.jpg

 

27     Fleisser, Marieluise. Avantgarde. Erzählungen. (München) Hanser (1963). 8°. 156 S. OLn. Illustr. OUmschl. (Claus J. Seitz). EURO 38,00

1. Ausgabe. Die autobiographische Titelerzählung mit Reminiszenzen an Bertolt Brecht. - WG 5. Umschlag kaum berieben.

 

1699A.jpg

 

28     Fotografie Exil - Auer, Anna, Hrsg. Übersee / Exodus from Austria (Ausstellungskatalog). Flucht und Emigration österreichischer Fotografen 1920 - 1940 / Emigration of Austrian Photographers 1920 - 1940. Wien, Kunsthalle (1997). 4°. 278 S. zahlreiche Abbildungen. Illustr. OEnglbr. EURO 88,00

1. und einzige Ausgabe des wertvollen Nachschlagewerks, hauptsächlich verfasst von der bedeutenden Fotohistorikerin Anna Auer, die während ihrer Studienzeit in Salzburg mit Thomas Bernhard Umgang hatte und später die erste Fotogalerie in Wien gegründet hat (Die Brücke), die Ausstellung hat Johannes Faber kuratiert. Interviews mit Trude Fleischmann, Wolf(gang) Suschitzky u.a. Illustrierte Biografien von Edith Barakovich, Herbert Bayer, Madame d'Ora, Edmund Engelman, Georg Fayer, Geiringer/Horovitz, Robert Haas, Hans Walter Hannau, Raoul Hausmann, Edith und William Kallir, Franz Löwy, Emil Mayer, Lisette Model, Alice Schalek, Otto Skall, Lisl Steiner, Edith Tudor Hart, Willingers u.a. - Gutes Exemplar.

 

3606C.jpg

 

29     Frankl, Viktor Emil. Mensch und Technik (Vortrag 1960). Typoskript mit eigenhändiger Widmung von Viktor Matejka. 26 S. 4°. 8°. EURO 78,00

Transkription der Tonbandaufnahme des Vortrags, mit eigenhändiger Widmung "Meinem Freunde Horn zum 29. Mai 1960 Viktor" (Matejka, 1901-1993), wohl an den ehemaligen Genossen und Schriftsteller (Otto) Horn (1923-1991).

 

13639C.jpg

 

30     Freundlich, Elisabeth. Der Seelenvogel. Roman. Wien Hamburg, Zsolnay (1986). 8°. 348 S. OPp. Illustr. OUmschl. EURO 98,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger, ganzseitiger Widmung der revolutionär gesinnten Autorin (1906-2001), der zweiten Ehefrau (nach Hannah Arendt) und Gefährtin der späten Jahre von Günter Anders: "... eine Führung vom ersten Hochverratsprozeß gegen Sozialdemokraten (1870) über die neuen Schulverordnungen Luegers ...".

 

3629C2.jpg    3629C.jpg

 

31     Freundlich, Elisabeth. Finstere Zeiten. Vier Erzählungen. Nachwort Werner Fuld. (Mannheim) Persona (1986). 8°. 203 S. Illustr. OEnglbr. EURO 68,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger, ganzseitiger Widmung "... ein Stück erlebter Geschichte ...", angesiedelt im Exil. - Materialbedingt gebräunt mit Lagerspuren.

 

3631C2.jpg    3631C.jpg

 

32     Frieberger, Padhi - Sattmann, Didi (d.i. Dietrich), geb. 1951. Padhi (Walter) Frieberger (1931-2016). Fotoportrait des Künstlers im Profil. Silbergelatine Vintageprint. 22 x 15 (Bild); 30,5 x 23,5 cm (Blatt). (Wien um 1999). EURO 350,00

Schönes Altersbild. Frieberger befand sich seit dem Kriegsende im Zentrum aller Wiener Avantgardeunternehmungen in Musik, Literatur und Kunst, in allen Sparten selbst tätig, gleichwohl in unerbittlicher Gegnerschaft verbunden. Dem Werk Friebergers war, nach der Pioniertat von Julius Hummel Anfang der 80er Jahre und der Ausstellung 2007 im MAK, 2012 eine Ausstellung in der Kunsthalle Krems gewidmet. Sein Nachlass wird im Belvedere betreut. Das Niederösterreichische Landesmuseum besitzt eine umfangreiche Sammlung aus dem Werk des gebürtigen Kremsers. - Verso mit Atelierschild des Fotografen.

 

3617C2.jpg

 

33     Frieberger, Padhi. Nachruf (auf 'Jumbo' Hans Neuffer). Hektographiertes Typoskript o.O.u.D. (Wien 1973). 4 S. 4°. EURO 180,00

Hans Neuffer (1936-1973), Sohn des Strickwarensalons am Michaelerplatz, war ein Wiener Unternehmer und Künstler, befreundet mit Friedensreich Hundertwasser (gemeinsam 1956 als Matrosen von Schweden nach England gesegelt) und Udo Proksch, Redakteur der 'Hefte für Literatur und Kritik' (Paul Kruntorad) und Mitbegründer des 'Kleinen Café' (1970), als er mit der Schwester von Hanno Pöschl zusammenlebte. Frieberger hier distanziert und geschwätzig über den Mitbegründer der Uganda-Tomorrow-Bewegung von 1970 (Kurt Kalb u.a.): 'Bayer, Klemmer, Neuffer - nicht nur Säufer, keine Täufer - kleine ganz kleine Teufeln'. - 'Das Begräbnis Hans Neuffers bewies es vollauf, alles befindet sich nach wie vor in den dreckigen Händen der Neophilistermitte ... die rosa Brille die ihm die strukturell Seinesgleichen quasi ... verdienen ließen entpuppte sich als widerliches Schielauge''. Wie Proksch war auch Neuffer für die Wilhelm Anger OHG tätig, die Optyl entwickelt und die Carrera Brille erfunden hatte. Die Villa Angers in der Kahlenbergerstraße, in der legendäre Feste stattfanden, wurde später von Hussein I. von Jordanien erworben. - Einfache Klammerheftung mit Rostspur. Ungedrucktes Dokument, sehr selten.

 

2183C.jpg

 

34     Fruhmann, Johann (1928-1985). o.T. Zweifarbiger Siebdruck. 21 x 15 cm. Signiert "F". EURO 200,00

Schwarzgelber Siebdruck Mitte der sechziger Jahre. Der Großvater seiner Frau Christa Hauer war einer der ersten Sammler von Egon Schiele und Oskar Kokoschka. - Kleines, seltenes Blatt.

 

13652C.jpg

 

35     Geiger, Benno. Ein Sommeridyll. Duilio Torres schmueckte dies Buch. Berlin-Charlottenburg, Verlag im Goethehaus 1904. 8°. 62 S. Druck Rot und Schwarz. Illustr. OLdr. (= Das Jahr der Jugend / Buch 1, mehr nicht erschienen). EURO 180,00

1. und einzige Ausgabe, eines von 100 numerierten Exemplaren. Der schillernde Dichter und Kunsthändler (1882-1965), Mitbegründer des Insel Verlags und mit der Versorgung von Adolf Hitler mit Aquarellen von Rudolf von Alt beschäftigt, war zeitlebens, neben seinem Umgang mit Rainer Maria Rilke, Stefan George und Hugo von Hofmannsthal, herrenmenschlichen Idealen verbunden; der Gestalter des Einbandes, der spätere Architekt Duilio Torres (1882-1969) hat später am italienischen Pavillon der Biennale in Venedig mitgewirkt und überhaupt am hauptsächlichen Wohnort Geigers gebaut.

 

9070B.jpg    9070B3.jpg

 

36     Geiger, Marcus. Ich rufe morgen an! Graz, Edition Forum Stadtpark / Sabine Achleitner / Jörg Schlick (1990). 4°. 82 Blatt. Illustr. OPp. EURO 98,00

Eines von 90 numerierten und signierten Exemplaren des Künstlerbuches (gesamt 120), dessen Deckel, Vor- und Nachsätze und alle 82 Blatt dasselbe Motiv (aus der Werbung) zeigen: ein stehendes Paar in Frotée-Morgenmänteln, die Frau füttert den Mann.

 

3922A.jpg

 

37     - Dasselbe. Eines von 30 numerierten und signierten Exemplaren der Vorzugsausgabe. EURO 380,00

Im Originalschuber, d.i. ein zweifarbiger Frotteebeutel (orange/lila) mit elastischem Bund. - Somit ein laufendes und doch unbewegtes Fingerkino im Sack.

 

6668B.jpg

 

38     Glauser, Friedrich - Saner, Gerhard. Friedrich Glauser. Eine Biographie. 2 Bände (alles). Zürich Frankfurt, Suhrkamp (1981). 8°. 533; 368 S. OKt. EURO 35,00

1. Ausgabe der Lebens- und Werkgeschichte des aus Wien stammenden Schweizer Schriftstellers, mit Bibliographie. - Gutes Exemplar.

 

3634C.jpg    3634C2.jpg

 

39     Gruber, Alois - Truxa, Hans Maria. Vier Decennien Arzt, Menschenfreund, Schriftsteller und Patriot. Gedenkblätter zum vierzigjährigen Doctor-Jubiläum des Med. Doctor Alois Gruber. Zweite vermehrte Auflage. Wien, Selbstverlag 1893. 4°. 1 Tafel. 25 S. mit Illustrationen. OHLn. EURO 68,00

Schöne Schrift über den bedeutenden Arzt (1824-1896), mit eigenhändiger Widmung 1894 von dessen 1862 geborenem, gleichnamigen Sohn, gleichfalls Mediziner, an den Bibliophilen Michael (Maria) Rabenlechner (1868-1952).

 

3641C.jpg

 

40     Gugging - Kamlander, Franz (1920-1989). Kuh. Zeichnung, Bleistift, schwarze Wachskreide auf Zeichenkarton, um 1992. 22 x 30 cm. EURO 480,00

Frühes Blatt des taubstummen Analphabeten, der seit 1981 im Haus der Künstler in Gugging gelebt hat.

 

9055B.jpg

 

41     Haubenstock-Ramati, Roman, Komponist (1919-1994). "Alone". Graphisches Blatt mit eigenhändiger Signatur und Kommentar, 22.III.1969. 31 x 22,5 cm (Blatt). 8°. EURO 350,00

"Das Blatt representiert(!) 'Alone' für einen (schauspielenden) Posaunisten, oder andere Solisten (der sprechende Mime inbegriffen)". Verso mit eigenhändigem Titel und eigenhändiger Widmung. Nach seiner Zeit als Lektor Neuer Musik bei der Universal Edition. 10 Jahre zuvor hatte er die erste Ausstellung musikalischer Graphik in Donaueschingen kuratiert. Hübsch und seltener.

 

13654C.jpg

 

42     Hauer, Josef Matthias - Josef Matthias Hauer. Ausstellungsplakat, in der Galerie nächst St. Stephan in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft zur Pflege des Zwölftonspieles, 24. Mai bis 2. Juni 1966. Wien, Galerie nächst St. Stephan 1966. 57 x 40 cm. EURO 150,00

Die Ausstellung wurde veranstaltet von seinen Schülern Sokolowski und Oswald Franz Ferdinand Pöstinger, gestaltet von Eva Auer und Oswald Oberhuber. Auf dem Höhepunkt der ersten Hauer-Renaissance (Kurt Blaukopf: Hauers Stunde ist gekommen) wurde im Rahmen der 'Wiener Festwochen' im Mai 1966 seine Oper 'Die schwarze Spinne' (1932) uraufgeführt. Das Plakatmotiv bilden 44 Tropen kristalloid von Hartmut Wallisch. - Unversehrt.

 

13661C.jpg

 

43     Hildesheimer, Wolfgang. Hauskauf. Hörspiel. (Frankfurt) Suhrkamp (1974). 8°. 82 S. OPp. OUmschl. (= Bibliothek Suhrkamp 417). EURO 48,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Signatur des Verfassers (1916-1991), der für das deutsche Hörspiel bedeutende Beiträge verfasst hat (Herrn Walsers Raben). - WG 41. Sehr gutes Exemplar.

 

13644C3.jpg    13644C.jpg

 

44     Hochhaus Herrengasse - Seelig, Fritz, Hrsg. Der Turm. Eine Sammlung neuer Lyrik und Prosa. (Wien, Selbstverlag 1936). 8°. 48 S. Illustr. OBr. EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe der seltenen Broschüre des Dichterkreises, der sich seit Jahresbeginn im Dachrestaurant des neuen Hochhauses in der Herrengasse, im Block des Café Herrenhof, zusammengefunden hatte. Beiträge von Rudolf Felmayer, Johann Gunert, Benedikt Fantner, Grete Körber, Alfred Werner, Malva Bodanzky (Witwe von Robert), Josef Pechacek u.a. mit Kurzbiographien. Fantner (1893-1942), mit Viktor Matejka in Dachau, war 1937 zu den Internationalen Brigaden nach Spanien gegangen. - Leichter Erhaltungsschaden am Rücken, selten.

 

13645C.jpg

 

45     Hölderlin, Friedrich. Poems of Hölderlin translated by Michael Hamburger. London, Nicholson & Watson (1943). 8°. 239 S. OLn. EURO 98,00

1. Ausgabe, zweisprachig, mit langem Vorwort des erst 19jährigen, aus Deutschland emigrierten Übersetzers (1924-2007), der im Exil selbst gedichtet hat, spät übersetzt von Peter Waterhouse, als Mentor von W.G. Sebald und Apfelzüchter bekannt geworden. In späteren Jahren hat er sich mit Jandl, Eich und Huchel beschäftigt. - Selten.

 

9063B.jpg

 

46     - Bertaux, Pierre. Hölderlin. Essai de biographie intérieure. Paris, Hachette (1936). VIII, 429 S. 1 Bl. OKt. EURO 120,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung "Für Dich / Pierre". Der bedeutende französische Germanist und Geheimdienstoffizier (1907-1986) an (die Verlegerin Brigitte Bermann Fischer, 1905-1991), die er während seines Studiums in Berlin kennengelernt hatte. Dem Verlag ist er später zeitlebens verbunden geblieben. Die Thesen zur Biographie Hölderlins, die hier erstmals vertreten werden, haben ihm bis heute Diskussionswürde verschafft. - Gebräunt und mit Lagerspuren aus der Casa Fischer in Camaiore, Einband mit kleinen Fehlstellen.

 

3618C.jpg    3618C2.jpg

 

47     - / Georg Kulka - Landauer, Gustav. Friedrich Hölderlin in seinen Gedichten. Potsdam, Gustav Kiepenheuer 1922. 8°. 53 S. OBr. EURO 98,00

1. Ausgabe des Vortrags von 1916, nun zur Hölderlinausgabe von Hermann Kasack und Friedrich Seebaß erschienen. Stempel des Verlags auf dem Vorsatz "30. Juni 1922" und handschriftlich "Belegexemplar für Dr. Kulka ..." mit Kalkulation und Preisen. Kasack hatte den Wiener Dichter Georg Kulka (1897-1929) als Hersteller zum Verlag geholt. - Rücken etwas berieben, locker.

 

13667C2.jpg    13667C.jpg

 

48     Holz, Arno. Das Werk von Arno Holz. 10 Bände (alles). Berlin, J.H.W. Dietz 1924-1925. 8°. OLn. EURO 120,00

1. Gesamtausgabe des für andere Dichter seit den Gemeinschaftsarbeiten mit Johannes Schlaf und seinen Phantasusdichtungen bedeutenden Schriftstellers. Jeweils mit Einführungen von Hans W. Fischer, der in Hamburg als Kritiker gewirkt hat und für die Deutsche Buchgemeinschaft tätig war; wie Alfred Döblin hielt er 5 Jahre später eine Rede am Grab des Dichters. - WG 59. Gutes Exemplar.

 

13643C.jpg    13643C2.jpg

 

49     Hrdlicka, Alfred (1928-2009). Das Mundwerk (Variante zu Nr. 923 aus dem Pasolini-Zyklus). Radierung, signiert 1983, eines von 90 numerierten Exemplaren. 17 x 30 (Platte), 37,5 x 31,5 cm (Blatt). 8°. EURO 250,00

Phantasievolle, gratige Darstellung einer Sexualszene mit den Beteiligten an der Mordtat. Pasolini trägt, als Brillenträger, hier die Züge von Erich Fried, wenn nicht Max Frisch. Der Titel zitiert den mutmaßlichen Mörder Pelosi. - Vgl. Lewin 923, wohl neben der Auflage bei Ernst Hilger.

 

13653C.jpg

 

50     Huppert, Hugo. Georgischer Wanderstab. Ein Buch west-östlicher Zeitgedichte. (Vorwort Kuba d.i. Kurt Bartels). Berlin, Volk und Welt 1954. 8°. 229 S. OLn. OUmschl. EURO 48,00

Die seltene 1. und einzige Ausgabe dieser Gedichte des für Majakowski und Rusthaweli höchst verdienstvollen Dichters (1902-1982), Übersetzers und sowjetischen Kulturoffiziers, nun in der Verbannung in Tbilissi (Tiflis), mit seinem ausführlichen Nachwort (am Beginn der Laufbahn von Fritz J. Raddatz als Lektor). Vortitel mit eigenhändiger Widmung in seiner typischen Kinderschrift für Edwin Hartl, nunmehr wieder in Wien. - Gutes Exemplar, selten.

2270C1.jpg    2270C.jpg

 

51     Irvin, Albert (1922-2015). o.T. Siebdruck / Holzschnitt in Farbe auf Bütten, signiert 1995. 15 x 21 cm. (London, Advanced Graphics). EURO 180,00

Schöner, kräftiger Druck in dem speziellen Siebdruckverfahren des Künstlers, kombiniert mit hölzernem Druckstock. In kleiner Auflage erschienen und von ihm wohl auch als Bildpostkarte verwendet. Er war Mitglied der 1913 gegründeten 'London Group', die bestrebt war, alle avantgardistischen Strömungen in Großbritannien zu betreuen. Gerne kam er zu Konzerten nach Wien. - Nicht im Handel.

 

9059B.jpg

 

52     Jungwirth, Martha. Sexundzwanzig Zeichnungen. Illustriertes Plakat (Siebdruck). Wien, Galerie im Griechenbeisl 1968. 58,5 x 41,5 cm. EURO 250,00

Nachdem ihr mit der Gruppenausstellung 'Wirklichkeiten' in der Secession im Mai ein erster Durchbruch gelungen war, ist sie mittlerweile, neben Kurt Kocherscheidt, die einzige mit Wirkung auf die Nachwelt. Ihre frühen Zeichnungen, hier mit starkem Rosaanteil, kreisen um fetischistische Elemente der Frauengarderobe (Schuhe, Wäsche), noch vor ihrer Ehe mit Alfred Schmeller. - Unversehrt, ohne Faltspuren.

 

13659C.jpg

 

53     Jungwirth, Martha u.a. Schwarzgelbgoldener Siebdruck (1970). Vier Motive, von den Künstlern jeweils signiert. 55 x45 cm. EURO 280,00

Eines von 50 numerierten und signierten Exemplaren mit typischen Motiven der Künstler Franz Ringel, Walter Navratil, Peter Pongratz und Jungwirth, wohl anlässlich ihrer Gemeinschaftsausstellung erschienen. Die Künstler hatten im November in der Galerie auf der Stubenbastei eine Woche lang Malerei und Graphik gezeigt, deren Leitung Peter Baum abgegeben hatte. - Links oben mit Knickspur.

 

13663C.jpg

 

54     Kaschnitz, Marie Luise. Gesammelte Werke. Hrsg. Christian Büttrich und Norbert Miller. 7 Bände. (Frankfurt am Main) Insel (1981-1989). 8°. Dünndruck. OLn. OUmschläge. EURO 520,00

Die verdienstvolle erste und einzige Gesamtausgabe der bedeutenden Schriftstellerin (1901-1974) in einem sehr schönen Exemplar. Sie hat in Weimar als Buchhändlerin (Thelemann) und in Rom im Antiquariat bei der Villa Borghese gearbeitet. - WG 58.

 

3772A.jpg

 

55     Kaschnitz, Marie Luise (1901-1974). Eigenhändige Postkarte m.U. Frankfurt 23.3.1957. 8°. EURO 98,00

An die Lektorin bei Nymphenburger, (Rosemarie) Liebold. "Im Augenblick habe ich nicht eine einzige unveröffentlichte Kurzgeschichte. Diese Ausdrucksform war bei mir jahrelang nicht 'dran', ich habe mir ein paar Themen in m. Tagebuch notiert ...". Ein Erzählungsband von ihr 'Das dicke Kind', "der bei Scherpe einen Dornröschenschlaf hält..." ist erst 1962 erschienen. - Gelocht.

 

80326C.jpg    80326C2.jpg

 

56     Kisch, Egon Erwin. Gesammelte Werke in Einzelausgaben. Herausgegeben von Bodo Uhse und Gisela Kisch. 10 Bände in 11. Berlin Weimar, Aufbau 1980-1987. 8°. OLn. OUmschl. (Erich Rohde). EURO 98,00

Gutes Exemplar der 1. Werkausgabe in verschiedenen Auflagen. I: Der Mädchenhirt / Schreib das auf, Kisch! Komödien. II/1: Aus Prager Gassen und Nächten / Prager Kinder / Die Abenteuer in Prag. II/2: Prager Pitaval / Späte Reportagen. III: Zaren, Popen / Asien / China. IV: Amerika / Australien. V: Rasende Reporter / Hetzjagd / Wagnisse / Kriminalistisches. VI: Sieben Ghettos / Eintritt / Nachlese. VII: Marktplatz / Mexiko. VIII: Mein Leben Zeitung 1. IX: Mein Leben Zeitung 2. X: Läuse auf dem Markt. Personenregister I-X. - Hagen 1.

 

3633C.jpg

 

57     Klimt, Gustav - Nebehay, Christian M(ichael). Gustav Klimt. 56 Zeichnungen. Wien, Nebehay (1967). Quer 4°. 28 S. mit 61 Abbildungen. Illustr. OBr. (= Katalog XI). EURO 58,00

Einer der verdienstvollen Verkaufskataloge des bedeutenden Antiquars, mit Studien zu den Fakultätsbildern, zu den Portraits Adele Bloch-Bauer und Federica Beer-Monti u.a. Umschlag nach einer fotografischen Aufnahme von Klimts Freund Moritz Nähr, die Klimt 1910 vor seinem Atelier im Garten der Josefstädter Straße 21 zeigt.

 

3614C.jpg

 

58     - Novotny, Fritz und Johannes Dobai. Gustav Klimt. Herausgegeben von Friedrich Welz. Salzburg, Galerie Welz (1975). 4°. 423 S. mit zahlreichen Abbildungen. Weißes Originalkunstleder, OUmschlag, Schwarzer OSchuber. EURO 180,00

Maßgebliche Ausgabe des Standardwerks, Ergänzungen gegenüber der 1967 erschienenen. Mit dem Oeuvrekatalog der Gemälde, der Biographie und Bibliographie von Dobai. - Schönes Exemplar.

 

6966B.jpg

 

59     - Strobl, Alice. Gustav Klimt. Die Zeichnungen. 4 Bände. (Salzburg) Galerie Welz (1980-1989). 4°. Weiße Originalkunstlederbände in den schwarzen Pappschubern. (= Veröffentlichung der Albertina 15). EURO 450,00

1. und einzige Ausgabe des chronologischen Werkverzeichnisses mit den zusammen fast 4000 Arbeiten, alle abgebildet. Bedeutende, ausführliche Arbeit mit Provenienz und Standort. Die Vizedirektorin der Albertina (1919-2010) hat später mit Alfred Weidinger auch ein Verzeichnis der frühen Zeichnungen von Oskar Kokoschka erstellt. - Gutes Exemplar, so seltener.

 

724B.jpg    724B2.jpg

 

60     Knoop, Gerhard Ouckama. Das A und das O. Roman. München, Delphin 1915. 8°. 355 S. OHLdr. EURO 68,00

1. und einzige Ausgabe, posthum erschienen. Der aus Bremen stammende Dichter (1861-1913) gehörte zum Münchener Umgang von Thomas Mann, Frank Wedekind und Rainer Maria Rilke, der seiner 1919 verstorbenen Tochter die 'Sonette an Orpheus' gewidmet hat. Der Verlag von Richard Landauer war 1911 mit E.Th. Zutt gegründet worden, seit dem Vorjahr verwendete er das neue Signet von F.H. Ehmke.

 

3638C.jpg    3638C2.jpg

 

61     Kocherscheidt, Kurt (1943-1992). Kocherscheidt's erweitertes Tierleben. 1. Lieferung (alles Erschienene). 15 Radierungen auf Bütten, jeweils datiert, numeriert und signiert. (Wien, Würthle / Breicha 1969). 25 x 29 (Platte), 40 x 48 cm (Blatt). Original-Halbleinenmappe mit bedrucktem Deckelschild. EURO 3.800,00

Schönes Exemplar seiner frühen Grafikfolge, noch vor dem Londonaufenthalt, nach dem er auch mit Kappa signiert hat, und der Südamerikareise entstanden, im Jahr nach dem Durchbruch mit der Ausstellung 'Wirklichkeiten' in der Secession, präsentiert von Otto Breicha 1970 in der Galerie Würthle. - Schönes Exemplar, selten.

 

3639C3.jpg    3639C4.jpg

 

62     Kraft, Werner - Heusch, Georg. Werner Kraft. Fotoportrait mit eigenhändiger Signatur (1982). 24 x 18 cm. Verso vom Fotografen signiert. 8°. EURO 180,00

Schöner Gelatine Silver Print, halbe Figur sitzend im Halbprofil. Der Fotograf, geb. 1951, hat mit Volker Kahmen das Werner Kraft Archiv gegründet, verso mit dessen Rundstempel. Kraft (1896-1991), Bibliothekar in Hannover, war 1934 nach Palästina ausgewandert und hatte dort mit Gershom Scholem, Ludwig Strauss u.a. einen Freundeskreis gebildet, der sich auch Else Lasker-Schülers angenommen hat. Sein Buch über Karl Kraus, 1956 in Salzburg erschienen, hat Kahmen, Reinhard Merkel u.a. bewogen, ihn zu besuchen.

 

3621C.jpg

 

63     Künzel, Franz Peter. An die Heimat. Gedichte und Sprüche. München, Robert Lerche 1950. 8°. 40 S. Illustr. OPp. EURO 78,00

1. Ausgabe der ersten Publikation des 1925 geborenen, später bedeutenden Übersetzers aus dem Tschechischen (Bohumil Hrabal, Vaclav Havel, Milan Kundera), mit eigenhändiger Widmung an Oskar Jan Tauschinski (1914-1993), der aus dem Polnischen übersetzt hat (zu jener Zeit mit Helene Lahr liiert, zuvor mit Alma Johanna Koenig). DABEI: Künzel, Aphorismen zur Schriftstellerei. Gleichfalls bei Lerche, dem Nachfolgeverlag von Calve, Prag. 20 S. OBr. Kl. 8°. - Gute Exemplare.

 

13638C2.jpg    13638C.jpg    13638C3.jpg

 

64     Kürnberger, Ferdinand. Gesammelte Werke. Herausgegeben von Otto Erich Deutsch. 4 Bände (mehr nicht erschienen). München Leipzig, Georg Müller 1910-1914. 8°. OLn. EURO 150,00

Schöne, auf 5 Bände angelegte, wenngleich unvollendete Werkausgabe des bedeutenden österreichischen Schriftstellers, einem Vorbild von Karl Kraus (der geplante 3. Band ist nie erschienen). Literarisch bedeutsam sein Roman 'Der Amerikamüde', dem Nikolaus Lenaus Auswanderungsversuch zugrundeliegt, wertvoll die journalistischen Arbeiten zu Politik und Theater. - Sehr gutes Exemplar einer Mischauflage.

 

3635C.jpg    3635C2.jpg

 

65     Lehmden, Anton (1929-2018). Michaelerkirche. Radierung auf Kupferplatte (verstählt). Eigenhändig signiert "Lehmden 1962". (Wien Istanbul, Druck Lauterbach) 1962. 26,6 x 18,6 cm (Platte). EURO 180,00

Links unten im Bild: Lehmden Anton in Istanbul gemacht (kursiv Spiegelschrift), Lehmden gemacht 1962 (Blockschrift links unten von oben nach unten). Wohl einer von 150 Abzügen. War für eine Wien-Mappe geplant. - Stock 63.

 

13655C.jpg

 

66     Lernet-Holenia, Alexander. Das lyrische Gesamtwerk. Herausgegeben von Roman Roček. Wien Darmstadt, Zsolnay (1989). 8°. 688 S. OPp. OUmschl. (Angela Hartenstein). EURO 30,00

1. und einzige Ausgabe, mit zahlreichen Erstdrucken des von Rilke und Hermann Bahr entdeckten, letzten repräsentativen Dichters des alten Österreich, gleichwohl den expressionistischen Dichtungen von Gottfried Benn und Johannes R. Becher verbunden. Mit Vorwort und umfangreichen Anmerkungen von Roček ungemein wertvoll. - Sehr gutes Exemplar.

 

80403C.jpg

 

67     Lernet-Holenia, Alexander. Greta Garbo. Ein Wunder in Bildern. Bremen Wien, Schünemann (Lizenz Höger) (1937). 4°. 8 [132] S. mit Abbildungen. OHLn. Illustr. OUmschl. (Leo Friedrich). EURO 98,00

1. Ausgabe. Wie Polgar auf Marlene Dietrich, hat Lernet ein Hohes Lied auf die Garbo angestimmt: Persönlichkeit, letzten Endes, ist das einzige Kriterium des Idealen. - WG 28. Gutes Exemplar, Umschlag etwas beschädigt, selten.

 

3625C.jpg

 

68     Lernet-Holenia, Alexander. Ljuba's Zobel. Roman. Berlin, Kiepenheuer 1932. Kl. 8°. 275 S. OLn. EURO 140,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung "Etwas spät signiert Lernet-Holenia Wien, zu Weihnachten 1970". - Innendeckel mit Exlibrisschatten.

 

3624C2.jpg    3624C.jpg

 

69     Lernet-Holenia, Alexander. Mars im Widder. Roman. Stockholm, Bermann-Fischer 1947. 8°. 242 S. OLn. Illustr. OUmschlag von Brigitte B(ermann) Fischer. EURO 88,00

1. Ausgabe des bereits 1941 bei S. Fischer ausgedruckten Romans, dessen Auslieferung verboten wurde und dessen Auflage in Leipzig um 1944 verbrannt ist; nun in der Schweiz gedruckt nach dem alten Belegexemplar des Verfassers.

 

3626C.jpg    3626C2.jpg

 

70     Literatur und Kritik. Österreichische Monatsschrift. Jahrgang 1-44. Nr. 1-450 in den Originalheften. Hrsg. Gerhard Fritsch, Rudolf Henz, Paul Kruntorad, später Redaktion Jeannie Ebner, sodann Karl-Markus Gauß und Arno Kleibel. Salzburg, Otto Müller 1966-2010. 8°. OBr. (anfangs Gertie Fröhlich und Helga Philipp). EURO 980,00

Geschlossene Serie der wichtigsten Jahre dieser Zeitschrift in einem guten Exemplar, vollständig, mit allen Umschlägen. Die Redaktion der Zeitschrift und die ÖGfL waren beide in einer Wohnung im Palais Wilczek in der Wiener Herrengasse untergebracht. Otto Breicha hat hier auf der Pawlatschen seine berühmten Autorenportraits aufgenommen. Gegründet in der Nachfolge von 'Wort in der Zeit', hier mit Erstdrucken von H.C. Artmann, Konrad Bayer (vor Erscheinen von 'der sechste sinn'), Thomas Bernhard (Jauregg - Henzig, Huber, Zehetmayer, später in 'Verstörung'), Elias Canetti (Aufzeichnungen 1957), Heimito von Doderer (Grenzwald), Hermann Hakel, Peter Handke (Hausierer), die Auseinandersetzung zwischen Friedrich Torberg und Barbara Bronnen über Herzmanovsky-Orlando, Hans Lebert (Feuerkreis), Eduard Goldstücker über ein angebliches Stück von Franz Kafka, von Theodor Kramer seine letzten Gedichte, aus dem Nachlass von George Saiko, Gerhard Rühm, Berthold Viertel und frühe Veröffentlichungen im Erstdruck von Franz Kaltenbäck, Gundl Nagl, Georg Oost, Heidi Pataki, Reinhard Priessnitz, Hermann Schür(r)er, Peter Weibel u.a. Organ der tschechoslowakischen Avantgarde über den in Budweis geborenen Kruntorad, der an der ersten Kafka-Konferenz in Liblice teilgenommen hatte und längere Zeit als Verbindungsmann für Vaclav Havel, Bohumil Hrabal u.a. zwischen Prag und Wien gewirkt hat. 1990 hat Gauß die Zeitschrift übernommen, die an den Verlagsort übersiedelt war, und mit einem Komitee aus anfangs Herbert Ohrlinger (heute Zsolnay) Ludwig Hartinger, Daniela Strigl u.a. bis heute fortgesetzt.

 

13671C.jpg    13671C2.jpg

 

71     Lothar, Ernst. Die Mühle der Gerechtigkeit oder Das Recht auf den Tod. Roman. Neu durchgesehene Ausgabe. Hamburg Wien, Zsolnay 1962. 20 cm. 343 S. OLn. (= Ausgewählte Werke III). EURO 88,00

1. Ausgabe dieser Fassung seines Romans von 1933. Mit eigenhändiger Widmung: "Marietta [Torberg] mit den besten Wünschen vom alten Lothar Wien, 22.IX.62". Der auch hinter den Kulissen wirksame Dichter und Beamte (1890-1974) war seit 1933 mit Adrienne Gessner verheiratet. - Schönes Exemplar.

 

13646C.jpg    13646C2.jpg

 

72     Mann, Thomas - Back, Hanne. Thomas Mann. Verfall und Überwindung. Wien, Phaidon 1925. Gr. 8°. 118 S. OLn. Illustr. OUmschl. (Ludwig Goldscheider?). EURO 48,00

1. und einzige Ausgabe. Schöner Text der Verlagslektorin anlässlich von Manns 50. Geburtstag, der im Herbst ausführlich in Wien weilte. Im jungen Phaidon Verlag, in dem mit Fritz Ungar, Bela Horowitz und Ludwig Goldscheider, später in England tätige Verleger gewirkt haben, hat Goldscheider ungewöhnliche Buchgestaltung praktiziert. - Gutes Exemplar, Umschlag restauriert, seltener.

 

9066B.jpg    9066B2.jpg

 

73     Marginter, Peter. Der Baron und die Fische. Roman. München Wien, Langen Müller 1966. 8°. 315 S. OLn. Illustr. OUmschl. (Uta Maltz). EURO 88,00

1. Ausgabe seines Debutromans, gleichzeitig sein Hauptwerk, mit eigenhändiger Widmung (1990) des auch im Staatsdienst tätigen Dichters (1934-2008), hinter den Kulissen nicht ohne Einfluss.

 

13651C2.jpg    13651C.jpg

 

74     Marginter, Peter. Der Kopfstand des Antipoden. Roman. (Stuttgart) Klett-Cotta (1985). 8°. 217 S. OPp. Illustr. OUmschl. (Heinz Edelmann). EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung "Dem lieben Hans Weigel, der die Notwendigkeit einer solchen Position bestimmt verstehen wird ...". Marginter (1923-2008) war, nach seinem Durchbruch als langerwarteter Nachfolger von Herzmanovsky-Orlando auf dem Feld des Kulturbeamten in der Türkei und in London tätig. - Sehr gutes Exemplar, wohl ungelesen.

 

13640C2.jpg    13640C.jpg

 

 

75     Noever, Peter. Die vollständige Plakatserie (1970-1984), eines der Hauptwerke des Wiener Designers, zum Andenken an die eben verstorbene Künstlerin Gertie Fröhlich (1930-2020), die auf dem Blatt von 1971 zu sehen ist.

 

13190B.jpg

 

76     Pollock, Jackson - (Abadie, Daniel, Redaktion) Jackson Pollock (Ausstellungskatalog). Musée national d'art moderne. Paris, Centre Georges Pompidou 1982. Breit 4°. 420 S. mit zahlreichen Abbildungen. Illustr. OKt. EURO 78,00

Schönes Exemplar des Katalogs in französischer Sprache, mit Beiträgen von Michel Butor, Alain Robbe-Grillet, Dominique Bozo, Hubert Damisch, Pierre Restany, Robert Pinget u.a. Wertvoll auch die Ansichten der Künstler Robert Motherwell, Barnett Newman, Claes Oldenburg, Adolf Gottlieb, Larry Rivers, Allan Kaprow u.a.

 

3615C.jpg

 

77     Popper-Lynkeus, Josef. Philosophie des Strafrechts. Im Aufrage des Verfassers aus seinem literarischen Nachlasse herausgegeben von Margit Ornstein. Mit einem Vorwort von Julius Ofner. Wien Leipzig, Löwit 1924. 8°. 112 S. OKt. EURO 38,00

1. und einzige Ausgabe des um 1910 verfassten, bedeutenden Textes. Enthält weiters 'Vom Vergeltungstrieb'. Sigmund Freud war von den 'Phantasien eines Realisten' inspiriert worden. - Nicht häufig.

 

2351C.jpg

 

78     Queneau, Raymond. Die Haut der Träume. 'Fern von Rueil'. Roman. (Frankfurt a.M.) Suhrkamp (1964. 8°. 230 S. OLn. Illustr. OUmschl. (Willy Fleckhaus). EURO 28,00

1. deutsche Ausgabe, übersetzt von Eugen Helmlé. Nachdem der Verfasser, auch Lektor bei Gallimard, wo dieser schöne Entwicklungsroman 20 Jahre zuvor erschienen war, mit 'Zazie in der Metro' auch in Deutschland Erfolg hatte, brachte der Verlag nun die früheren Titel heraus. - Schönes Exemplar.

 

13672C.jpg

 

79     Rathaus Wien - Weiss, Karl. Festschrift aus Anlass der Vollendung des neuen Rathauses im Auftrage des Gemeinderathes der Reichshaupt- und Residenzstadt Wien. Wien, Selbstverlag des Gemeinderathes 1883. 2°. 59 S. mit allen 16 Abbildungen, darunter ganzseitige Tafeln. OHLn. EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe, mit einer Dokumentation auch des Alten Rathauses in der Wipplinger Straße. Dieses Prachtwerk mit 3 Grundrissen und schönen, ungewöhnlichen Ansichten, darunter nach Fotografien von J. Löwy, gelangte wohl nicht in den Handel. - Mayer 1066.

 

9058B.jpg    9058B2.jpg

 

80     Rudolf, Kronprinz - Berggruen, Oskar, Hrsg. Kronprinz-Album. Vierundzwanzig Blätter aus dem ihren kaiserlichen Hoheiten Kronprinz Rudolph und Kronprinzessin Stephanie anlässlich ihrer Vermählung am 10. Mai 1881 von Vertretern der kaufmännischen, industriellen und gewerblichen Berufsclassen in Wien dargebrachten Album. Wien, Gesellschaft für vervielfältigende Kunst 1883. Gr. 4°. IV, 38 S. 24 Bl. Geprägtes OLn. Goldschnitt. EURO 180,00

1. und einzige Ausgabe des Prachtwerks, mit dem Widmungsblatt von Andreas Groll und den Albumblättern (Heliogravuren) von Sigmund L'Allemand (Rudolf führt dem Kaiser das Infanterie-Regiment Nr. 36 vor), drei von Rudolf von Alt (darunter Rathaus Brüssel), Julius von Blaas (Fuchsjagd in Gödöllö - Sitz seiner Mutter Kaiserin Elisabeth), Eduard von Engerth u.a. - Berggruen (1843-1903) war Redakteur der 'Graphischen Künste', später in Paris untergetaucht und auf dem Pere Lachaise bestattet. - Sehr gutes Exemplar, so schön selten.

 

 

9057B2.jpg    9057B3.jpg

 

 

9057B.jpg

 

 

81     Rühm, Gerhard. Ophelia und die Wörter. Gesammelte Theaterstücke 1954 - 1971. (Neuwied Darmstadt) Luchterhand (1972). 8°. 285 S. OKt. (Hannes Jähn). (= Sammlung Luchterhand 74). EURO 78,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung auf dem Vortitel "herzlich für reinhard priessnitz! ..." und Bibliographie Rühms. Der Geschichtsschreiber der Wiener Gruppe und Pionier der Zweiten Avantgarde mit den Werken aus seiner Wiener und Berliner Zeit. Enthält auch seine Stücke für Musik, ohne Noten. Der 1930 geborene Rühm hat den 15 Jahre jüngeren Dichter (1945-1985) zur Recht hoch geschätzt. - Gleichzeitig mit der gebundenen Ausgabe erschienen.

 

13641C2.jpg    13641C.jpg

 

82     - Hrsg. Die Wiener Gruppe. Achleitner, Artmann, Bayer, Rühm, Wiener. Texte, Gemeinschaftsarbeiten, Aktionen. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Gerhard Rühm. Reinbek b. Hamburg, Rowohlt 1967. 8°. 495 S. 8 Bl. Abb. Illustr. OKt. (Werner Rebhuhn mit Foto Franz Hubmann). (= Rowohlt Paperback 60). EURO 38,00

1. Ausgabe des Standardwerks in einem makellosen Exemplar, so selten.

 

8800166B.jpg

 

83     - Gerhard Rühm / Berhard J. Blume. Zeichnungen 1980/81 / Abenteuer des Don Juan / Kant zuliebe. (Ausstellungskatalog). Innsbruck Wien Düsseldorf, Krinzinger / Curtze (1981). 4°. 22 Blatt Abbildungen. OBr. EURO 28,00

1. Ausgabe des Wendebuchs, mit einer Gemeinschaftsarbeit abgebildet (Ideoplastie).

 

3598C.jpg    3598C2.jpg

 

84     Sabato, Ernesto. Der Maler und das Fenster (El tunel). Roman. Wien Innsbruck Wiesbaden, Rohrer (1958). 8°. 194 S. OLn. Illustr. OUmschl. (Willi Bahner). EURO 28,00

Gutes Exemplar des ersten Romans des argentinischen Schriftstellers, übersetzt von Atilio Lobato, später als 'Der Tunnel' bei Wagenbach.

 

2273C.jpg

 

85     Secession 1902 - Katalog der XV. Kunstausstellung der Vereinigung bildender Künstler Österreichs Secession. Nov. - Dez. 1902. (Wien, Selbstverlag, Druck Holzhausen) 1902. Kl. 8°. 50 S. mit 17 (18) Holzschnitten, (24) S. illustrierte Anzeigen, 1 Bl. Illustr. OEnglbr. (Leopold Stolba). EURO 2.000,00

Von Koloman Moser entworfener Katalog mit siebzehn (mit Umschlag achtzehn) halbseitigen Holzschnitten von Rudolf Bacher (1), Friedrich König (3), Max Kurzweil (2), Koloman Moser (1), Karl Müller (6), Ernst Stöhr (1), Leopold Stolba (3 und Umschlag). Dokument der bedeutenden Ausstellung in der Raumgestaltung von Moser und Leopold Bauer. Gezeigt werden, neben Arbeiten polnischer Künstler, Kunstgewerbe und Bilder von (Charles) Boutet de Monvel, Leopold Forstner, Josef Hoffmann (Silber), König, Lenz, Edvard (hier Eduard) Munch, Michael Powolny, Alfred Roller, Stolba, Handdrucke aus Ver Sacrum u.a. nebst Illustrierte Anzeigen von 'Pan', 'Fläche', 'Interieur', Bakalowits, Prag-Rudniker. - Sehr gutes Exemplar, minimale Gebrauchsspuren, Titel mit kleinem Besitzstempel eines adeligen Haushalts.

 

8281B3.jpg    8281B.jpg

 

86     Sonnenfels, Joseph von. Über die Liebe des Vaterlandes ... nebst 75. Lehrsätzen aus der Polizey, Handlung und Finanz, welche ... vertheidigen wird Anton Graf von Appony. Wien, Kurzböck 1771. Kl. 8°. 3 Blatt, 131, 44 S. Alter Pappband mit Rückenschild, Deckelbezug und Vorsätze Buntpapier. EURO 450,00

1. Ausgabe der frühen Schriften des bedeutenden Wiener Staatsmanns (1732-1817), der aus jüdischem Milieu in Nikolsburg ins katholische Wien übersiedelt ist und hier zum Schriftsteller und Aufklärer wurde. Die zweite Paginierung enthält 'Sätze aus den Politischen Wissenschaften' und 'Sätze aus der Finanzwissenschaft'. - Goedeke VI, 1, 525, 25; Wernigg 1832. Kleiner, ovaler Stempel 'Crenneville', aus der Familie, der Hermynia Zur Mühlen entstammt. Selten.

 

9064B.jpg    9064B2.jpg

 

87     Soyfer, Jura. Das Gesamtwerk. Hrsg. Horst Jarka Wien München Zürich, Europaverlag (1980). Gr. 8°. Titelportrait. 922 S. OLn. OUmschl. OSchuber. EURO 58,00

1. Ausgabe der Dichtungen und Briefe des in Dachau umgekommenen Dichters (1912-1939), Verfasser des Dachau-Liedes, mit Bibliographie und Register, in einem sehr guten Exemplar. - Beiliegt die 1. Nummer der Zeitschrift der Jura Soyfer Gesellschaft 1992.

 

10321C.jpg

 

88     Stifter, Adalbert. Der Nachsommer. Eine Erzählung. Mit dem Bildniß des Verfassers und 3 Stahlstich-Vignetten. Dritte Auflage. Leipzig, Amelang 1877. VIII, 543 (1) S. Die grünen, bedruckten Originaldeckel mitgebunden in Halbleinen der Zeit. EURO 120,00

Mit dem Vorwort von Gustav Heckenast, dessen Verlag 'Preßburg & Leipzig" auf den Deckeln mit Jahr gedruckt ist. Schönes Portrait in Stahlstich von Axmann nach dem Bild von Székelyi mit Stifters faksimilierter Signatur; die Vignetten von Axmann nach Geiger, davon eine als gestochenes Titelblatt

 

13650C3.jpg    13650C.jpg

 

89     Strauß (Vater), Johann. Mittel gegen den Schlaf. Walzer für das Pianoforte allein. 65tes Werk. Wien, Haslinger (PN 6591). (Nov. 1833). Quer 2°. 11 S. EURO 98,00

1. Ausgabe. 'Die neuen Walzer werden dem neidischen Morpheus seinen Mohnkranz entwinden' (Adolf Bäuerle, zit. nach Schönherr/Reinöhl, JSV, 1954, S. 98). - Unbedeutend fleckig. Erstmals tauchen hier bei einem Haslinger-Druck von Strauß Vater die Kommissionäre André, Aibl und Falter, sowie Cranz und Leuckart auf.

 

6154B.jpg

 

90     (Suess, Eduard u.a.). Schriften des Vereins zur Verbreitung Naturwissenschaftlicher Kenntnisse in Wien. Erster Band. Jahrgang 1860/61. Mit 2 Tafeln und 6 Holzschnitten. Wien, Gerold 1862. Kl. 8°. XXXIV, 418 S. 1 Bl. HLn der Zeit mit Rückenprägung. EURO 68,00

1. und einzige Ausgabe des seltenen 1. Bandes der Reihe, die bis heute fortgesetzt wird. Mit Vorträgen von Gustav Jäger über Darwin, Edmund Reitlinger über Elektrizität, Alois Pokorny über Schleimpilze, Ferdinand von Hochstetter über Neuseeland, Edmund Weiss über Meteoriten u.a. Mit Verzeichnis der seit 1855 gehaltenen Montagsvorträge: Hornstein über Foucaults Pendel, Grailich über Helmholtz, Pick über Telegraphie, Ettingshausen über niederste Tiere u.a. Verzeichnis der Mitglieder mit Adressen. - Gutes Exemplar.

 

9072B.jpg

 

91     Tàpies, Antoni - Augustí, Anna. Tàpies. The Complete Works (Catalogue raisonné). 4 Bände. (Köln) Könemann 1999. Breit 4°. OLn. Illustr. OUmschl. Illustr. OSchuber. EURO 280,00

Das monumentale Verzeichnis seiner Arbeiten 1943-1981. Mit der wertvollen Chronologie von Miguel Tàpies. - Schönes Exemplar.

 

3616C2.jpg    3616C.jpg

 

92     - Galfetti, Mariuccia u.a. Tàpies - das grafische Werk / L'oeuvre gravé. 3 Bände (alles). St. Gallen, Erker (1975/1990-2002). 4° XXXVIII, 209; 263; 279 S. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 280,00

Originalausgabe des Werkverzeichnisses, der 1. Band von 1975 in 2. Auflage. Der Enkel eines Buchhändlers wurde zu einem der bedeutendsten Künstler des Informel (1923-2012). Deutsch und Französisch; die spanischen Teile des Werkverzeichnisses bis 1972 wurden von Wilhelm F. Arntz übersetzt. - Sehr gutes Exemplar.

 

3613C.jpg   3613C2.jpg   3613C3.jpg

 

93     Twombly, Cy - Leeman, Richard. Cy Twombly. Malen, Zeichnen, Schreiben. (München) Schirmer Mosel (2005). 4°. 321 S. mit zahlreichen Abbildungen, teils farbig und ausklappbar. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe der großen Monographie, gleichzeitig englisch und französisch erschienen, mit Bibliographie und Anmerkungen. - Sehr gutes Exemplar.

 

3605C.jpg

 

94     Unterweger, Jack (d.i. Johann). Hrsg. Wortbrücke Nr. 2 Unabhängige Literaturzeitschrift. Zum Symposium: DIE GEKNEBELTE GESELLSCHAFT! (Krems-Stein) 1985. 4°. 65 S., Einlage S. A-(D). Illustr. OKt. EURO 58,00

1. und einzige Ausgabe des zweiten Heftes. Beiträge von Linda Christanell, Käthe Kratz, Barbara Neuwirth, Irene Halpern, Ingeborg Drewitz, Manfred Chobot, Ernst Federn, Uwe Bolius u.a. Der verurteilte Mörder, mutmaßlich Serienmörder (1950-1994), hatte im Gefängnis zu schreiben begonnen und wurde 8 Jahre nach Erscheinen seines ersten Buches entlassen, nicht zuletzt, weil sich Ernst Jandl, Erika Pluhar, Erich Fried u.a. dafür eingesetzt hatten. 1992 wieder in Gewahrsam genommen, konnten ihm neun weitere Morde nachgewiesen werden. In der Nacht nach dem Urteil und Ankündigung der Revision beging er in der Haft Selbstmord.

 

4157A.jpg    4157A2.jpg

 

95     - Dasselbe mit Beilagen. EURO 180,00

DABEI: Einladung zu dem Symposium in der Alten Schmiede, Wien, 3.-5. Oktober 1985 - mit den Beiträgern Unterweger, Drewitz, Halpern, Li(e)sl Ujvary, Peter Strasser, Ingram Hartinger u.a., 1 Bl. 4° und Rechnung der 'Edition Wortbrücke' 3.3.1989 mit Unterwegers eigenhändiger Signatur.

 

80566C5.jpg    80566C3.jpg

 

96     Waldeck, Heinrich Suso (d.i. Augustin Popp). Lumpen und Liebende. Roman. Innsbruck Wien München, Tyrolia (1930). 8°. 344 S. OLn. EURO 98,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung "Mit ergebenem Gruß: Heinrich Suso Waldeck ..." im Erscheinungsjahr. Waldeck (1873-1943) war 1895 bei den Redemptoristen in Eggenburg eingetreten und seit 1904 als Weltpriester tätig. Er hatte Umgang mit Paula von Preradović, Josef Weinheber, Carry Hauser u.a. Widmungen von seiner Hand sind selten.

 

3630C2.jpg    3630C.jpg

 

97     Waldinger, Ernst. Die kühlen Bauernstuben. Gedichte. Wien, Sexl 1946. 8°. 105 S. OLn. OUmschl. (= Continental Edition). EURO 48,00

Gleichzeitig mit der 1. Ausgabe im New Yorker Exil, schönes Exemplar, mit eigenh. Signatur des Dichters. Vortitel mit Liste der Aurora-Bücherei des Malik Verlag Nachfolgers mit Titel von Ernst Bloch, Bertolt Brecht, Lion Feuchtwanger, Wieland Herzfelde, Ulrich Becher u.a. - Vgl. Hermann 428. In diesem Verlag, gegenüber der Wiener Universität gelegen (Ringbuchhandlung), ist wenig später 'Der Sand aus den Urnen' von Paul Celan erschienen.

 

5703B1.jpg    5703B.jpg

 

98     Zola, Émile. Die Rougon-Macquart. Geschichte einer Familie unter dem Zweiten Kaiserreich. Alleinberechtigte deutsche Gesamtausgabe. 20 Bände (komplett). Leipzig München, Hyperion / Kurt Wolff (1922-1924). 8°. Kopfgoldschnitt. Schwarzes Originalleder (nachtblau), flexibel, Deckelprägung in Gold, rotes Rückenschild. Entwurf Emil Preetorius. EURO 240,00

Als Übersetzer haben hier Franz Blei, Max und Elsa Brod, Elsa Schapire, Johannes Schlaf u.a. mitgewirkt. Wolff hatte den Hyperionverlag 1921 übernommen. - Anständiges Exemplar.

 

13656C2.jpg    13656C.jpg

 

99     Zur Mühlen, Hermynia. Als der Fremde kam. Roman. Wien, Globus 1947. 8°. 345 S. OPp. Illustr. OUmschl. (Paul Aigner). EURO 48,00

1. Ausgabe des 1939 vor der Besetzung der Tschechoslowakei bei Bratislava angesiedelten Romans, der wie die meisten ihrer autobiographischen Romane 'St' gewidmet ist, ihrem zweiten Ehemann, Stefan Isidor Klein. - Gutes, etwas beriebenes Exemplar, Umschlaginnenseite mit ungewöhnlichem Muster. Nicht mehr häufig.

 

9068B.jpg

 

100   Zur Mühlen, Hermynia. Reise durch ein Leben. Roman. Bern Leipzig, Gotthelf (1933). 8°. 383 S. Blaues OLn mit typographischer Prägung. EURO 98,00

1. Ausgabe der autobiographischen Prosa, im Druck 'St.' gewidmet. - Raabe/HB 24; Melzwig 923; Sternfeld/T 359. Gutes Exemplar, etwas gebleicht.

 

9067B.jpg    9067B2.jpg

 

 

 

GEORG FRITSCH ANTIQUARIAT SCHÖNLATERNGASSE 7 A-1010WIEN

Tel +43 1 5126294 email selfritsch@aon.at

www.selfritsch.at UID: ATU 12 88 47 07